Werkstatt für junge Literatur 2022
Kunst, Kultur & Kreativität
069

Werkstatt für junge Literatur 2022

Projekt zur Förderung junger Autorinnen und Autoren von 20 bis 30 Jahren in Kooperation mit Jugend-Literatur-Werkstatt Graz

BEGINN
Mittwoch, 14. September 2022 // 16:30 Uhr
ENDE
Sonntag, 18. September 2022 // 09:00 Uhr
ORT
Dorfstraße 17, 8435 Wagna
BESCHREIBUNG

Die Werkstatt für junge Literatur will Ort der Begegnung und des profunden Gedankenaustausches junger Menschen (bis 30 Jahre) aus Europa sein, die sich für das literarische Schreiben als künstlerische Ausdrucksform entschieden haben. Damit sollen vor allem jene jungen LiteratInnen gefördert und ermutigt werden, die noch in der schwierigen Anfangsphase ihres Schaffens stehen und nicht bereits auf einschlägige, weiterhelfende Netzwerke zurückgreifen können. Mit dem am Ende der Werkstatt verliehenen Retzhof-Preis für junge Literatur sollen besonders ambitionierte literarische Projekte ausgezeichnet werden.

Das Projekt wird vom Deutschen Literaturfonds e. V. und der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia gefördert. 

Interessierte AutorInnen können sich bis 15. März 2022 mit einem größeren literarischen Projekt (in deutscher Sprache) um eine Teilnahme bewerben bei:
Verein Jugend-Literatur-Werkstatt Graz
Telefon: +43 664 49 49 018
www.literaturwerkstatt.at
E-Mail: stipjunge@literaturwerkstatt.at



Seminarleitung: Johannes Brodowski, Jürgen Hosemann, Daniel Rothenbühler, Bettina Wörgötter

Johannes Brodowski, Leipzig, Leiter zahlreicher Literaturworkshops; Jürgen Hosemann, S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main; Liliane Studer, Literarischer Herbst Gstaad (CH), Daniel Rothenbühler, Schweizerisches Literaturinstitut; Bettina Wörgötter, Zsolnay Verlag, Wien


Seminarbeitrag: kostenlos (durch Stipendium, siehe Info online) 

Zur Vorbereitung müssen die Textausschnitte und Exposés aller Teilnehmenden vor Beginn der Workshops gelesen worden sein, um sich an der intensiven Textarbeit beteiligen zu können.     


Abschlusspräsentation und Preisverleihung:

Samstag, 17. September 2022, 19.30 Uhr 


ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Seminarleitung:

Literaturwerkstatt

Email: info@literaturwerkstatt.at

TeilnehmerInnenanzahl:

max. 8 Personen