Die Retzhofer Grenzlandwanderung
Demokratie & Politische Bildung
032

Die Retzhofer Grenzlandwanderung

Eine grenzüberschreitende Wanderung von Menschen aus „Hüben und Drüben“ an der südsteirischen Weinstraße

BEGINN
Samstag, 9. Oktober 2021 // 10:00 Uhr
ENDE
Samstag, 9. Oktober 2021 // 14:00 Uhr
BESCHREIBUNG

Wann: Samstag, 9. Oktober 2021, 10 bis ca. 14 Uhr

Die Grenzlandwanderung ist für alle TeilnehmerInnen kostenlos (exkl. Buschenschank). 

Anmeldung: Covid-19-bedingt ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich!

VORLÄUFIGES PROGRAMM (Änderungen möglich!):

Treffpunkt: Bauernhof Dreisiebner auf der Slowenischen Seite (bei der sg. "Herzlstraße"), Parkmöglichkeiten vorhanden

Im Rahmen einer geführten Wanderung entlang dieser Grenze, die stets ihre eigenen Gesetze schrieb, soll an markante zurückliegende Ereignisse erinnert werden. Die Wanderung wird von Menschen diesseits und jenseits der Grenze begleitet und an ausgewählten Punkten durch fachliche Kommentare sowie durch deren Erfahrungen und Erlebnisse angereichert und kommentiert. Dieser „Wandertag“ soll aber auch ein fröhliches, freundschaftliches und verbindendes Vernetzungstreffen von Menschen und Organisationen aus der Region der südsteirischen Weinstraße, diesseits und jenseits der Grenze, sein.

Parkplatz und Start: Bauernhof/Kmetija Dreisiebner ("Herzlstraße")

2. Station: Weingut Ertl Ehmannkeller

3. Station: Grenztisch

4. Station: Weinidylle Dreisiebner

Abschluss am Bauernhof/Kmetija Dreisiebner ("Herzlstraße"). Konsumierte Getränke und Jausen im Buschenschank sind selbst zu bezahlen.

Genauere Informationen zur Parkmöglichkeit bekommen Sie nach der Anmeldung.

Es begleiten uns:

- Ajda Tomažič, slowenische Übersetzerin und Historikerin

- Susanne Weitlaner, Obfrau von Pavelhaus/predsednica Pavlove hiše

- Dr. Christian Promitzer, Institut für Geschichte an der Universität Graz,

- U.a.

Aufgrund von Covid-19-Maßnahmen gibt es eine begrenzte TeilnehmerInnenzahl, deshalb ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich!



RETZHOFOV POHOD OB MEJI

Čezmejni pohod z ljudmi iz te in onstran meje

Kdaj: sobota, 9. oktober 2021, 10.00 do ca. 14.00

Pohod je za vse udeleženke in udeležence brezplačen (ne pa tudi konzumacija na turistični kmetiji).

Prijava: zaradi ukrepov covid-19 je število mest omejeno, prijava je obvezna! Preko maila na office@retzhof.at ali preko spletne strani www.retzhof.at

PREDVIDEN PROGRAM (spremembe so mozne):

Start: Turistična kmetija Dreisiebner, Špičnik (ob „Srčkasti cesti“), možnost parkiranja

V okviru vodenega pohoda ob meji, ki je v preteklosti pisala svoje zakone, se bomo spomnili preteklih dogodkov, ki so zaznamovali to regijo. Pohod bodo spremljali ljudje s te in one strani meje in bodo na postankih pripovedovali zgodbe in svoje znanje delili z nami. Ta pohod pa bo prav tako zabavno, prijateljsko in povezovalno druženje ljudi in organizacij iz te vinorodne regije, s te in one strani meje.

Parkirišče in start: Turistična kmetija Dreisiebner (Špičnik, Srčkasta cesta)

2. postanek: Vinska klet Ertl Ehmann

3. postanek: Miza ob meji

4. postanek: Weinidylle Dreisiebner

Zaključek na Turistični kmetiji Dreisiebner (Špičnik, Srčkasta cesta). Pijačo in jedačo ob zaključku na turistični kmetiji udelezenke in udelezenci krijejo sami.

Podrobnejše informacije glede parkiranja avtomobilov boste dobili ob prijavi.


Spremljali nas bodo:

- Ajda Tomažič, prevajalka in zgodovinarka

- Susanne Weitlaner, predsednica Pavlove hiše

- Dr. Christian Promitzer, Inštitut za zgodovino Univerze v Gradcu

- in drugi.

Zaradi ukrepov v času pandemije covid-19 je število mest omejeno. Potrebna je prijava – preko maila na office@retzhof.at ali pa preko naše spletne strani www.retzhof.at



Foto: Didasign

ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Seminarleitung:

Bildungshaus Retzhof

Email: office@retzhof.at
Tel.: +43 (0) 3452/827 88-0
Website: +43 (0) 3452/827 88-0