Mandalamalen mit Blattvergoldung nach traditionaler Technik der Tafelmalerei
Kunst, Kultur & Kreativität
008

Mandalamalen mit Blattvergoldung nach traditionaler Technik der Tafelmalerei

BEGINN
Freitag, 13. Oktober 2023 // 14:00 Uhr
ENDE
Sonntag, 15. Oktober 2023 // 17:00 Uhr
ORT
Dorfstraße 17, 8435 Wagna
BESCHREIBUNG

Mandalas sind Ursymbole des Lebens. Die bekanntesten Kunstwerke dieser Art stammen aus Indien. „Mandala“ bedeutet im Sanskrit einfach „Kreis“. Es ist ein auf ein Zentrum ausgerichtetes geometrisches Motiv, das meist das Universum und die ihm inneliegende Ordnung symbolisiert.

Diese symbolischen Bilder fördern unsere schöpferische Phantasie, sie bündeln die zerstreuten Kräfte von Geist und Seele und bringen uns mit unseren heilenden Kräften in Berührung.

Umgesetzt mit edlen Materialien, wie das Blattgold, und antiken Techniken führt uns das Mandalamalen zur inneren Ruhe und lässt uns Kraft für den Alltag schöpfen.

Inhalt des Workshops:

• Anfertigung der Zeichnung und Übertrag auf mit Alabaster grundierte Massivholztafeln

• Gravur, Polimentierung und Vergoldung mit Blattgold

• Malerei mit natürlichen Pigmenten und Eitempera


Seminarleitung: Regina Gady. Ausbildung im Vergolderhandwerk (Lehre); Ausbildung in der Ikonenmalerei in der Schule Toscana, Florenz, bei Laura Cacciatori. Lebt und arbeitet in Lebring. Gibt in ihrem „Atelier für Ikonen und Kunsthandwerk“ Kurse in der Ikonenmalerei, im Vergolderhandwerk und in antiken Maltechniken. www.ikonenkunst.at


Seminarbeitrag: € 290,00 (zzgl. Materialkosten € 70,00)



Foto: R. Gady

ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Seminarleitung:

Bildungshaus Retzhof

Email: office@retzhof.at
Tel.: +43 (0) 3452/827 88-0
Website: +43 (0) 3452/827 88-0

Seminarbeitrag:

Preis pro Person: € 290,00 (inkl. 20 % USt)