Beweglichkeit, Kraft und Sensibilität der Hände wiederfinden
Gesundheit & Lebensart
030

Beweglichkeit, Kraft und Sensibilität der Hände wiederfinden

Ein Seminar in der Feldenkrais®–Methode

BEGINN
Freitag, 2. Dezember 2022 // 17:00 Uhr
ENDE
Sonntag, 4. Dezember 2022 // 12:00 Uhr
ORT
Dorfstraße 17, 8435 Wagna
BESCHREIBUNG

Ein Seminar in der Feldenkrais®-Methode mit Kajetan Schamesberger & Co-Referentin Helga Stückler (Feldenkrais®–Practitioner)


Die Hände haben uns zum Menschen gemacht. Sie sind eines unserer wichtigsten Werkzeuge. In unserer Zeit von Handy, Tablett, Computer und Co. verwenden wir unsere Hände immer einseitiger. Das führt zu Abnützungen, Beschwerden und Schmerzen (wie z.B. im Handgelenk und auch in den Fingergrundgelenken). In diesem Seminar wollen wir unseren Händen, und das heißt unserem ganzen Selbst, das breite Spektrum unserer natürlichen Handlungsmöglichkeiten zurückgeben.

Dieses Seminar ist für alle geeignet, die die Arbeit in der Feldenkrais®–Methode kennenlernen möchten, sie schon kennen und schätzen, oder einfach wieder einmal ein Wochenende am Retzhof genießen möchten.


Seminarleitung:

Kajetan Schamesberger, FELDENKRAIS®-Practitioner und FELDENKRAIS® Assistenz Trainer absolvierte seine Ausbildung 1991 in Paris unter der Leitung von Myriam Pfeffer. Er arbeitet in freier Praxis in Graz und seit 2001 auch als Assistenz-Trainer in internationalen Ausbildungen. Er ist Referent und Organisator der Feldenkrais® Ausbildung Graz IV.

Kajetan Schamesberger verknüpft seine jahrzehntelange Erfahrung in der FELDENKRAIS®-Methode mit seiner intensiven Beschäftigung mit Tanz und Sport.

https://www.schamesberger.at/

https://www.feldenkrais-training.at/ausbildung-graz-4/


Mitzubringen: bequeme Kleidung, rutschfeste Socken sind ideal, eine eigene Lieblingsdecke und eventuell eine Unterlage für den Kopf (kein weicher Polster).



Foto: (C)Ave Calvar, Unsplash

ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Seminarleitung:

Bildungshaus Retzhof

Email: office@retzhof.at
Tel.: +43 (0) 3452/827 88-0
Website: +43 (0) 3452/827 88-0

Seminarbeitrag:

Preis pro Person: € 200,00 (inkl. 20 % USt)