Trostlose Schönheit
Demokratie & Politische Bildung
075

Trostlose Schönheit

Fotoworkshop: Fotografische Positionen zu Vergangenheit, Landschaft und Umwelt

BEGINN
Saturday, 29. October 2022 // 14:00 Uhr
ENDE
Monday, 31. October 2022 // 12:00 Uhr
ORT
Dorfstraße 17, 8435 Wagna
BESCHREIBUNG

Im Rahmen des Workshops werden sowohl die zeitgeschichtliche Aspekte von Landschaft, als auch deren Verschwinden durch zunehmende Versiegelung und Zersiedelung im Mittelpunkt stehen.

Konkret geht es zum einen um die Sichtbarmachung des Unsichtbaren, um die Dokumentation dessen, worüber das Gras gewachsen ist – um die Landschaft rund um das ehemalige KZ-Aussenlager in Aflenz.

Da es in der Landschaftsfotografie aber auch um die Darstellung der uns umgebenden Welt geht und wie wir sie nutzen, aber auch zerstören, wird im zweiten Teil die Peripherie mit ihren Parkplätzen, Einkaufszentren und Wohnbauten im Mittelpunkt stehen.

Fotografische Positionen zum oft ungesehenen Alltag.


Ablauf:

Sa., 29.10.: 14-18h Theorie/Einführung/ Best Practice

So., 30.10.: 9-12h Fotopraxis/Landschaft rund um den Steinbruch Aflenz , 14-18h Fotopraxis „Ortsbild“-Gralla

Mo. 31.10.: 9-12h Bildbesprechung und Abschluss


Mitzubringen: Digitalkamera oder Smartphone, Laptop, Speicherkarten, Akkus, Ladegerät.


Workshopleitung: Georg Oberweger, Georg Oberweger, lebt und arbeitet seit 2011 als Freier Fotograf , Kunstvermittler und Dozent der Erwachsenenbildung in Wien. Fotografische Schwerpunkte sind die Reportage, Essays, Dokumentationen, Architektur und Baukunst sowie Wissenschaft und Forschung. Inhalte in prägnante und ästhetisch anspruchsvolle Bilder zu übersetzen. Mehr unter: www.georgoberweger.com


Foto: (C) Georg Oberweger


ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Seminarleitung:

Oberweger Georg


Seminarbeitrag:

Preis pro Person: € 190,00 (inkl. 20 % USt)