Seelenpuppe nähen und gestalten
Kunst, Kultur & Kreativität
055

Seelenpuppe nähen und gestalten

BEGINN
Freitag, 4. September 2020 // 15:00 Uhr
ENDE
Sonntag, 6. September 2020 // 12:00 Uhr
ORT
Dorfstraße 17, 8435 Wagna
BESCHREIBUNG

Aus Stoffresten, Wolle, Stickgarn, Knöpfen, Perlen und abgelegten Kleidern nähen wir von Hand ein Püppchen. Nicht die perfekte Puppe für die Vitrine, sondern die Puppe, die aus uns schlüpft und uns ihre Geschichte erzählt. Oder die einen Wunsch von uns versinnbildlicht. Es geht um ein spielerisches Abtauchen in uns selbst und um ein intuitives Zwiegespräch mit unserem inneren Wesen, das sich in einer Puppe ihren Ausdruck sucht. Es geht mir nicht um das Erlernen einer technischen Arbeitsweise, sondern um die Auseinandersetzung mit unserem inneren Prozess. Jede Seelenpuppe ist einzigartig. Sie sind Träger eines Teils unserer selbst und dienen beispielsweise der inneren Heilung, dem Wandel, der Selbstreflexion, der Schattenarbeit und der Inspiration.

Mitzubringen: Stoffreste, Wollreste, Stickgarn, Nähzeug, Füllmaterial (alte Kleider, Watte, Lumpen…), Perlen, Knöpfe…

 

Seminarleitung: Mirjana Petricevic

Körper, Stimme, Theater, Wort, Bildende Kunst, Reisender Mensch und Reisende im Menschsein.

Mehr Infos: im-aufbruch.com


Foto: Gregory Culmer, Unsplash

ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Seminarleitung:

Petricevic Mirjana


Seminarbeitrag:

Preis pro Person: € 280,00 (inkl. 20 % USt)

TeilnehmerInnenanzahl:

max. 16 Personen