Energie- und Klimapolitik
Demokratie & Politische Bildung
040

Energie- und Klimapolitik

Vortrag mit anschließender Diskussion

BEGINN
Mittwoch, 13. Mai 2020 // 18:00 Uhr
ENDE
Mittwoch, 13. Mai 2020 // 20:00 Uhr
ORT
Dorfstraße 17, 8435 Wagna
BESCHREIBUNG

Der Umbau des Energiesystems von fossilen zu erneuerbaren Energieträgern ist die vordringlichste Maßnahme zur Bekämpfung der Klimakrise. Im Gegensatz dazu setzt die Klimapolitik derzeit nur unzureichende Schritte. An diesem Abend wird zuerst das fossilistische Wirtschaftssystem mit seiner Konzentration von Macht, Kapital und Lobbyismus besprochen und die daraus folgende Klima- und Energiepolitik in der EU und jener in Österreich. Daran anschließend werden die gesellschaftspolitischen Aspekte eines dezentralen Energiesystems mit erneuerbaren Energieträgern vorgestellt und die Möglichkeiten der Zivilgesellschaft sich zu engagieren, mitzugestalten und die Energieversorgung selbst in die Hand zu nehmen. Nach dem Vortrag steht genügend Zeit für Fragen und Diskussion zur Verfügung.

 

Leitung: DI Michael Torner

Michael Torner ist Elektrotechniker und lehrt am Institut für Erneuerbare Energie an der FH Technikum Wien. Er ist bei Attac in den Bereichen Handel sowie Klima- und Energiepolitik aktiv.


Freier Eintritt!


Foto: Li-An Lim, Unsplash

ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Seminarleitung:

DI Torner Michael