NEUES STILLEBEN
Kunst, Kultur & Kreativität
053

NEUES STILLEBEN

Malerei und Zeichnung

BEGINN
Montag, 2. September 2019 // 10:00 Uhr
ENDE
Freitag, 6. September 2019 // 12:00 Uhr
ORT
Dorfstraße 17, 8435 Wagna
BESCHREIBUNG
TeilnehmerInnenzahl: max. 14 Personen
Seminarbeitrag: € 300,– 
Seminarleitung: Mag.a Luise Kloos
Mehr Infos: luisekloos.at

Neues Stillleben
Vielfältige neue Formen gestalten unseren Alltag. Kennen wir aus der Kunstgeschichte die romantischen Stillleben mit Blumen, Vasen, Musikinstrumenten usw. so können wir heute anhand des Stilllebens unsere aktuellen Lebensformen ablesen: Computer, Handy, Fastfood, IPad. Wie gestaltet sich unser Leben heute? Dominieren Geschwindigkeit und die Neuen Medien unsere Lebensweise, oder finden sich noch Inseln der Entschleunigung, der seelischen Rekreation? Wie schauen diese Formen aus? Das Seminar ist eine lustvolle Beschäftigung mit 
Einführende Bewegungsübungen, klare Aufgabenstellungen, individuelle und allgemeine Arbeitsbesprechungen und tägliche Diavorträgen mit Beispielen aus der Kunstgeschichte vertiefen den individuellen Lernerfolg. 
Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Mitzubringen: 
o Leinwand auf Keilrahmen, auch in großen Formaten möglich
o Papier in unterschiedlicher Qualität wie z.B. Packpapier, Fabriano satiniert, Zeichenpapiere – (auch große Formate)
o Farben je nach Vorhandensein, z.B. Acrylfarben, Wasserfarben, Ölkreiden, bei Bedarf auch Ölfarben
o Pinsel, Spachtel, Walzen (je nach Bedarf)
o Graphische Materialien wie Kreiden aller Art, Kohlestifte, Tusche, Rohrfeder, Bleistifte unterschiedlicher Härtegrade, Farbstifte, Fineliner
o Fotos von Innenräumen, Stillleben im weitesten Sinne.
o Schere, Klebstoff, Wasserglas, Maltuch, Spitzer, Lineal, Knetgummi, Küchenrolle, Blumendraht, Schnüre, alte Zeitungen, scharfes Messer

Seminarleitung: 
Luise Kloos 
Arbeiten in Malerei, Zeichnung, Fotografie, Grafik, Installationen, Tanz- Performances, Ausstellungsgestaltung, Workshops, Kulturmanagement - die 1955 in Judenburg geborene Künstlerin Luise Kloos ist in vielen Bereichen tätig. 
Nach einem abgeschlossenen Pädagogikstudium und Lehr-und Studienjahren an der TU Graz und an der Akademie der bildenden Künste in Wien gründete sie 1995 "next"- einen Verein für zeitgenössische Kunst, der immer wieder mit spannenden, internationalen Ausstellungen und Kunstprojekten auf sich aufmerksam macht.
Luise Kloos hat sich immer für andere Länder und Kulturen interessiert, das zeigt ein Blick auf ihre ausgedehnten Studienreisen, die sie auch in die USA und nach Indien und Burma führten. Die Künstlerin entwickelt ihre Arbeiten häufig aufgrund der sich ihr bietenden Räume oder Situationen. Unter anderem realisierte sie 2003 im Yeshiva University Museum, NYC, eine Glasfaserinstallation, unter großer internationaler Resonanz. 2015 wurde sie nach Zagreb eingeladen, wo sie eine großräumige Installation zum Internationalen Holocaust Gedenktag im Maestrovic Pavillon schuf. Ihre Arbeiten kreisen um das Thema „Stille“. Zahlreiche nationale und internationale Preise und Auszeichnungen. Ausstellungen u.a. in Österreich, BRD, USA, Indien, Finnland, Kroatien, Slowenien, Italien, Spanien, Dänemark, Großbritannien, Polen. 
Mehr Infos: luisekloos.at


ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Seminarleitung:

Mag. Kloos Luise


Seminarbeitrag:

Preis pro Person: € 300,00 (inkl. 20 % USt)

TeilnehmerInnenanzahl:

max. 14 Personen