Milchseifen
Gesundheit & Lebensart
069

Milchseifen

Seifensieden für Fortgeschrittene

BEGINN
Samstag, 10. Oktober 2020 // 09:00 Uhr
ENDE
Samstag, 10. Oktober 2020 // 13:00 Uhr
ORT
Dorfstraße 17, 8435 Wagna
BESCHREIBUNG

Seminarbeitrag: € 50,- (zzgl. € 10 Materialkosten werden bei Kursbeginn eingehoben)

Seminarleitung: Mag.a Tina Wurzinger

In diesem Seminar lernen Sie die unterschiedlichen Möglichkeiten kennen, wie Milchseifen aus reinen Pflanzenölen hergestellt werden können. Inhaltsstoffe und Gestaltungsvarianten sowie die notwendigen Sicherheitsbestimmungen werden besprochen und anschließend werden die Seifen in kleinen Gruppen selbst hergestellt. Da die Herstellung von Milchseifen im Gegensatz zu reinen Pflanzenölseifen ein bisschen Erfahrung erfordert, ist es von Vorteil bereits Kenntnisse in der Herstellung von Seifen zu haben.

Die so entstehenden Seifenkreationen sind nach einer Reife- und Trocknungszeit von mind. 4 – 6 Wochen fertig für den Gebrauch. Sie erhalten ausführliche Unterlagen über die Herstellung von Milchseifen, eine kleine Rezeptsammlung und ca. 500 g erste selbst gesiedete Naturseife. Die Herstellung verlangt ein hohes Maß an Vorsicht. Eine stärk ätzende Natronlauge wird benötigt und die dementsprechenden Sicherheitsbestimmungen sind strengstens einzuhalten.

 

Mitzubringen: Einmalhandschuhe, alte Handtücher oder Decken, Schutzbrille, Joghurtbecher oder Silikonformen, Korb zum Heimtransport.

 

Seminarleitung: Mag.a Tina Wurzinger

Vortragende und Trainerin im Bereich der Gesundheitsbildung mit Schwerpunkten in Ernährung und natürlicher Körperpflege. Ausbildung zur Kräuterpädagogin und Grüne Kosmetik Pädagogin. Studium zur Gesundheitsförderung und Pädagogik. Mit der Marke „Kräuterwanderung“ seit 2010 Seminare zum Thema Wildkräuter und Naturkosmetik. Gewerbe zur Herstellung von kosmetischen Produkten sowie eigene Seifenwerkstätte.

Mehr Infos: kraeuterwanderung.at

ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Seminarleitung:

Mag. Wurzinger Tina


Seminarbeitrag:

Preis pro Person: € 50,00 (inkl. 20 % USt)

TeilnehmerInnenanzahl:

max. 12 Personen